Menu
Suchen & Buchen
Sie Ihre Unterkunft
Unterkunft
Anreise
Abreise
Personen

Radfahrer fahren durch die Sielstraße in Oldersum

Historische Route, 24 km

Der ersten urkundlichen Erwähnung 1439 nach, hatten Hatshausen und Ayenwolde je eigene Kirchspiele. Diese waren aufgrund der Lage im Moor ständig vom Verfall bedroht, was Häuptling Wiard von Uphusen 1461 veranlasste, 4.000 Mauersteine und Dachziegel zur Ausbesserung der Ayenwolder Kirche zu stiften. 1556 waren beide Kirchen in so schlechtem Zustand, dass angeordnet wurde, die Kirche von Ayenwolde abzureißen und mit dem Material die von Hatshausen zu renovieren. Auch die Ayenwolder Glocken kamen nach Hatshausen. Doch die Kirche war an diesem Standort nicht zu erhalten. 

Knotenpunkte der Route: 19>>20>>22>>23>>99>>10>>8>>9>>5>>7>>77>>11>>14>>15>>18>>19

+49(0)4954 801250-0