Menu
Suchen & Buchen
Sie Ihre Unterkunft
Unterkunft
Anreise
Abreise
Personen

Mühle Warsingsfehn

 

Nachdem die 1812 erbaute Holländer-Galerie-Windmühle 1885 durch einen Blitzschlag abbrannte, wurde sie an gleicher Stelle 1887 wieder aufgebaut. 1988 gründete sich der Mühlenverein Warsingsfehn, um gemeinsam mit der Besitzerfamilie Bohlen die Mühle zu renovieren und zu erhalten. 1991 wurde eine Scheibenmühle für Backschrot installiert, 1994 eine neue Mühlenkappe aufgesetzt, 1996 wieder eine Galerie angebaut. An Müllerleimaschinen sind u.a. Walzenstühle und eine Hammermühle vorhanden. Heute ergänzen ein Landhandel und ein Ökoladen den Betrieb.

zurück zur Übersicht

+49(0)4954 801250-0